Die besten kostenlosen VPN-Anbieter für Torrent-Clients

Das Herunterladen von Dateien per Torrents mit einem Torrent-Client gehört zu den beliebtesten Arten, um kostenlos an eine nahezu unbegrenzte Auswahl von Dokumenten, Büchern, Filmen, Serien, Dokumentationen und Spielen zu gelangen. Im Gegensatz dazu ist das Angebot bei Streaming-Diensten begrenzt. Sie müssten mehrere Streaming-Dienste abonnieren, um auch nur ansatzweise die gleiche Auswahlmöglichkeit zu erhalten. Auch wenn die Kosten sich im einstelligen bis niedrigen zweistelligen Bereich bewegen, so kann sich das über das ganze Jahr berechnet zu einem ganz schönen Batzen Geld summieren, gerade wenn Sie mehrere Streaming-Anbieter abonnieren müssen, weil Sie begehrte Filme und Serien streamen möchten. 

Ungeachtet der Vorteile, die Torrents mit sich bringen, ist das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten gesetzeswidrig. Selbstverständlich können Sie nicht immer wissen, welche Inhalte urheberrechtlich geschützt sind, ob sie es je waren, unter einer Creative Commons Lizenz stehen oder das Urheberrecht ausgelaufen ist. Sollten Sie aus Versehen oder absichtlich urheberrechtlich geschützte Inhalte herunterladen, so kann das zu saftigen Geldstrafen führen.

Die Nutzung eines VPN-Dienstes hilft Ihnen dabei, dieses Problem zu umgehen. Dabei wird Ihre IP-Adresse verschleiert und es ist nicht mehr ersichtlich, wer den Torrent ursprünglich heruntergeladen hatte. Außerdem geht es niemanden etwas an, womit Sie sich die Zeit vertreiben. Sie könnten in bestimmten Ländern aufgrund von gewissen Inhalten diskriminiert werden. 

Die besten risikofreien VPN-Anbieter für Torrents

Bei risikofreien VPN-Anbietern handelt es sich um Top-Anbieter aus der VPN-Branche, bei denen Sie ein Abo abschließen müssen. Die jedoch qualitativ hochwertig und zuverlässig sind sowie eine hundertprozentige Geld-zurück-Garantie gewährleisten. So können Sie das Angebot nutzen und erhalten dennoch eine Rückerstattung, sollten Sie diese innerhalb von 30 Tagen beantragen. Der Ablauf ist einfach und risikofrei. Sie bekommen also den vollen Funktionsumfang für 30 Tage kostenlos zur Verfügung gestellt, ohne auch nur einen Cent zu zahlen.

Hier sind unsere Top-Empfehlungen:

ExpressVPN

ExpressVPN devices

Eigenschaften

  • Anzahl der Server Mehr als 3.000
  • Serverstandorte 160 in 94 Ländern
  • 24 Live-Chat Ja
  • Geschwindigkeit Unbegrenzt
  • Maximal unterstützte Geräte 5
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie Ja

Vorteile/Nachteile

  • Das bisher schnellste VPN
  • Absolut keine Protokollierung
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Wenige Rabatte
Besuche ExpressVPN

ExpressVPN ist einer der besten VPN-Anbieter auf dem Markt. Obwohl Sie ein kostenpflichtiges Abo abschließen müssen, um den Service zu nutzen, können Sie das Angebot theoretisch kostenlos verwenden. Mit der Geld-zurück-Garantie kommen Sie in den Genuss der großartigen Sicherheitsfunktionen, der großen Serverauswahl sowie der hohen Geschwindigkeit, und zwar umsonst.

Der VPN-Anbieter hat seinen Unternehmenssitz auf den Britischen Jungferninseln. Damit unterliegt er keinen US- oder EU-Gesetzen. Das ist daher wichtig, da ExpressVPN nicht verpflichtet ist, irgendwelche Aufzeichnungen über Ihre Torrent-Tätigkeiten zu führen. Somit gibt es auch keine Protokolle, die eingesehen werden können. Also können Hacker diese nicht stehlen oder Behörden anfordern.

ExpressVPN verfügt über 3.000 Server in 94 Ländern. Die Server laufen stabil und besitzen eine hohe Geschwindigkeit. Dadurch wird das schnelle Herunterladen Ihrer Daten sichergestellt. ExpressVPN ermöglicht Ihnen einen schnellen Zugriff auf die neusten Inhalte.

Wie bereits erwähnt, erhalten Sie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Sie können also in einem Zeitraum von 30 Tagen alle Vorteile des kostenpflichtigen Angebots nutzen. Ihr Geld wird Ihnen ohne Widerspruch gutgeschrieben, damit ist der Dienst theoretisch kostenlos. Dabei gibt es für Sie keinen Haken.

  • Vorteile: Das bisher schnellste VPN; Absolut keine Protokollierung; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: $6.67

NordVPN

NordVPN devices

Eigenschaften

  • Kryptowährung akzeptiert? Ja
  • Gleichzeitige Verbindungen: 6
  • Dedizierte IP-Adressen? Ja
  • Server: 5342 in 58 Ländern

Vorteile/Nachteile

  • Möglichkeiten der Preisgestaltung
  • Netflix-Support auf dem neuesten Stand gehalten
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Langsame App
Besuche NordVPN

NordVPN gehört genau so wie ExpressVPN zu den besten VPN-Anbietern auf dem Markt. Daher erhalten Sie auch bei diesem VPN-Anbieter selbstverständlich eine Geld-zurück-Garantie. Der Schwerpunkt von NordVPN auf Anonymität und Geschwindigkeit macht ihn zu einen der besten VPN-Dienste für Torrents. Damit ist er vielen Konkurrenten zweifelsohne überlegen.

Der VPN-Dienst hat seinen Unternehmenssitz in Panama. Damit wird die Privatsphäre des Nutzers geschützt. Unternehmen, die ihren Sitz in Panama haben, unterliegen nicht den gleichen Gesetzen wie ihre kostenlosen Konterparts, die ansässig in den USA, Asien oder einem EU-Land sind. Für Sie bedeutet das konkret, dass Ihre Daten nicht gespeichert werden und der VPN-Anbieter nicht verpflichtet ist, mit Behörden zusammenzuarbeiten sowie ausländischen Geheimdiensten irgendwelche Informationen auszuhändigen. Dadurch können Sie auch nicht für das Herunterladen von Torrents belangt werden.

NordVPN bietet über 5.500 Server in mehr als 60 Ländern zur Auswahl. Die hochwertigen VPN-Server garantieren Ihnen eine stabile und hohe Geschwindigkeit.

Außerdem erhalten Sie eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Sie können den Dienst also 30 Tage lang nutzen und dann Ihr Abonnement kündigen. Daraufhin wird Ihnen Ihr Geld anstandslos zurück überwiesen. Damit ist NordVPN theoretisch für einen begrenzten Zeitraum ein kostenloser VPN-Anbieter. Jedoch machen nicht viele davon gebrauch, da dieser VPN-Anbieter ein hervorragendes Angebot zu einem fairen Preis bietet.

  • Vorteile: Möglichkeiten der Preisgestaltung; Netflix-Support auf dem neuesten Stand gehalten; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: $3.71

Die besten kostenlosen VPN-Anbieter für Torrents

Hier sind unsere Empfehlungen für die besten völlig kostenlosen VPN-Anbieter:

ProtonVPN

ProtonVPN devices

Eigenschaften

  • Peer-to-Peer-Unterstützung? Ja
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie? Ja
  • Herkunftsland? Schweiz
  • Server: 600+ in über 40 Ländern
  • Gleichzeitige Geräte: 5

Vorteile/Nachteile

  • Professioneller Kundensupport
  • Moderne Benutzeroberfläche und Apps
  • AES-256 Verschlüsselung
  • Weniger bekannter Anbieter
Besuche ProtonVPN

ProtonVPN ist ein kostenloser VPN-Anbieter, der sehr viel Wert auf Sicherheit legt. Nichtsdestotrotz schneidet er auch in allen anderen Aspekten gut ab. Sie können ihn problemlos zum Streamen, Herunterladen und auch für Torrents verwenden.

Der VPN-Anbieter hat seinen Schwerpunkt darauf ausgerichtet, die Sicherheitsbedürfnisse seiner Kunden zu bedienen. Dafür kommt eine AES-Verschlüsselung mit einer 256-Bit-Schlüssellänge zum Einsatz. Des Weiteren verwendet ProtonVPN eine Secure-Core-Architektur, um sich gegen netzwerkbasierte Angriffe zu schützen. Dabei wird der Datenverkehr über mehrere Server geleitet. Es werden spezielle Secure-Core-Server verwendet, die sich in datenschutzfreundlichen Ländern wie Island, Schweden und der Schweiz befinden. Zudem wird das Sicherheitsverfahren Perfect Forward Secrecy verwendet, um sicherzustellen, dass abgeschlossene Sitzungen in Zukunft nicht kompromittiert werden können.

Der VPN-Anbieter hat seinen Unternehmenssitz in der Schweiz. Durch die liberalen Gesetze des Landes müssen Sie sich keine Sorgen um den Datenschutz machen. Außerdem verfolgt ProtonVPN eine strikte No-Logs-Politik. Dadurch ist es unmöglich, irgendwelche Informationen auszuhändigen, da keine Protokolle geführt werden.

ProtonVPN unterstützt Peer-to-Peer-Verbindungen und den Austausch von Torrents. Es gibt keine Geschwindigkeitsdrosselung und kein Datenvolumenlimit. Zudem können Sie bis zu zehn Geräte gleichzeitig mit einem Konto verwenden. Dies und mehr erhalten Sie in der kostenpflichtigen Version.

Bei der kostenlosen Version müssen Sie sich keine Sorgen um lästige Werbung oder Geschwindigkeitsprobleme machen. Sie erhalten die gleiche Sicherheit wie bei der kostenpflichtigen Version, daher müssen Sie nicht fürchten, dass Ihre Daten gesammelt und verkauft werden, wie das der Fall bei vielen anderen kostenlosen Anbietern ist. Sie können auf 3 Server in 2 Ländern zugreifen und können nur ein Gerät auf einmal nutzen. Aber das wichtigste, Sie können es für das Herunterladen von Torrents nutzen und bleiben geschützt – kostenlos.

  • Vorteile: Professioneller Kundensupport; Moderne Benutzeroberfläche und Apps; AES-256 Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: €4

Hotspot Shield

Hotspot Shield devices

Eigenschaften

  • Unbegrenztes Datenvolumen? Ja
  • Gleichzeitige Verbindungen: 5
  • Verschlüsselung nach Militärstandard? Ja
  • Server: Über 3200 in 80+ Ländern

Vorteile/Nachteile

  • Unbegrenztes HD-Streaming
  • Blockiert Malware
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Unzuverlässiger Kundendienst
Besuche Hotspot Shield

Hotspot Shield ist ein weiterer VPN-Anbieter, der sich zum Herunterladen von Torrents eignet. Er kann zwar nicht mit den großen Anbietern am Markt mithalten, verfügt jedoch über genügend Funktionen. Außerdem bietet Hotspot Shield eine kostenlose Version an.

Die kostenlose Version erlaubt die Verbindung mit einem Gerät und es gibt ein Datenvolumenlimit von 500 MB pro Tag.

Sie finden sowohl in der kostenpflichtigen Version als auch kostenlosen eine AES-Verschlüsselung mit einer 256-Bit-Schlüssellänge. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf mehrere Netzwerkprotokolle und einen Kill Switch.

Zusammengefasst ist Hotspot Shield eine solide Option, solange Sie keine hohen Ansprüche an das Herunterladen von Torrents haben.

  • Vorteile: Unbegrenztes HD-Streaming; Blockiert Malware; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: $6.99

 devices

    /

        Windscribe gibt es in einer kostenpflichtigen und einer kostenlosen Version. Windscribe kommt mit ein paar Einschränkungen, da es sich jedoch um ein kostenloses Angebot handelt, ist dies zu verkraften.

        Einer der Nachteile von Windscribe ist, dass sich dessen Unternehmenssitz in Kanada befindet. Dadurch können Regierungen, die den 5-Eyes-Ländern angehören und die UKUSA-Vereinbarung unterzeichnet haben, rechtlich Zugriff auf Ihre Daten fordern. Obwohl man Sie höchst wahrscheinlich nicht für das Herunterladen von Torrents verfolgen wird, ist es dennoch enttäuschend, dass die Privatsphäre nicht vollständig geschützt ist.

        Bei der kostenlosen Version haben Sie Zugriff auf Server in zehn Ländern. Es gibt ausreichend Server zur Auswahl, damit Sie immer die optimale Verbindung zum Torrenting haben. Schließlich möchte niemand unnötig stundenlang auf seinen Download warten oder unterbrochen werden.

        Leider begrenzt Windscribe sein Datenvolumen auf 10 GB monatlich. Zum Herunterladen von Torrents ist dieses Datenvolumen nicht geeignet. Außerdem kann die fehlende Sicherheit der Privatsphäre zu weiteren Problemen führen.

         devices

          /

              ZenMate führt uns zurück zu den kostenpflichtigen VPN-Anbietern, da es sich hierbei eigentlich um einen entgeltlichen Dienst handelt. Jedoch unterscheidet sich dieser Anbieter von ExpressVPN und NordVPN, da ZenMate eine kostenlose Testversion anbietet. Sie müssen kein Geld im Voraus zahlen.

              Der VPN-Anbieter hat seinen Unternehmenssitz in Deutschland. Damit unterliegt er dem deutschen Datenschutzgesetz. ZenMate behauptet von sich selbst keine Daten zu sammeln, revoziert dies jedoch mit der Aussage, dass bei der Verbindung mit bestimmten Servern Daten gespeichert werden. Beim Herunterladen von Torrents müssen Sie sich keine Sorgen machen, es ist dennoch ärgerlich, dass die Privatsphäre nicht vollständig gewährleistet wird.

              Durch die kostenlose Testversion erhalten Sie Zugriff auf Server in über 30 Ländern. Damit erhalten sie Zugang zu leistungsstarken Servern für das Herunterladen von Torrents. Zudem wird durch die hohe Geschwindigkeit und stabile Verbindung sichergestellt, dass Sie problemlos und schnell Ihre gewünschten Downloads durchführen können.

              Mit der kostenlosen Testversion von ZenMate haben Sie sieben Tage vollen Zugang zum Angebot des Anbieters. Das ist natürlich kürzer als die 30-tägige Geld-zurück-Garantie von anderen VPN-Anbietern. Dafür müssen Sie jedoch nicht Ihr Geld zurückerstatten lassen. ZenMate eignet sich ausgezeichnet, wenn Sie im Laufe einer Woche nur ein paar Torrents herunterladen möchten.

              Trust.Zone

              Trust.Zone devices

              Eigenschaften

              • Vollständige Anonymität? Ja
              • Blockierung aller Websites aufheben? Ja
              • Preisoptionen: 4
              • Server: 164 in 80+ Ländern
              • Kostenlose Probezeit: Ja

              Vorteile/Nachteile

              • Verschlüsselung nach Militärstandard
              • Bitcoin akzeptiert
              • App für Mobilgeräte
              • Weniger bekannter Anbieter
              Besuche Trust.Zone

              Auch Trust.Zone bietet eine kostenlose Testversion an, jedoch etwas kürzer. Während die kostenlose Testversion keine große Zeitspanne zum Herunterladen von Torrents zulässt, erhalten Sie dennoch Zugriff auf die kompletten Leistungen von Trust.Zone. Dies beinhaltet die ausgezeichneten Server sowie die hervorragende Gewährleistung Ihrer Privatsphäre.

              Trust.Zone hat seinen Unternehmenssitz auf den Seychellen. Der Staat hat keine Datenschutzgesetze zur Vorratsdatenspeicherung. Außerdem hat sich der VPN-Anbieter einer strikten No-Logs-Politik verschrieben. Obendrein unterliegen die Seychellen keinen Spionageabkommen. All diese Aspekte gewährleisten, dass das Unternehmen keine Daten von Ihnen an irgendwelche Behörden aushändigen wird. Erstens, weil sie es nicht müssen und zweitens, weil sie nie irgendwelche Daten protokolliert haben. Damit ist Ihre Privatsphäre aufs Beste geschützt und Sie können in Ruhe Torrents herunterladen.

              Trust.Zone eignet sich hervorragend zum Herunterladen von Torrents. Während der Standort der Server keine Rolle spielt, ist dennoch die Anzahl ausschlaggebend, um immer eine stabile und konstante Geschwindigkeit zu erhalten. Daher wird es Sie erfreuen, dass Trust.Zone über 200 Server in mehr als 100 Regionen verfügt.

              Wie bereits erwähnt, ist die Laufzeit der kostenlosen Testversion sehr kurz. Sie erhalten 3 Tage lang Zugriff auf das komplette Angebot von Trust.Zone. Ein weiteres Problem ist das begrenzte Datenvolumen von 1 GB. Dieses Angebot eignet sich am besten, um zu testen, ob der Anbieter etwas für Sie ist, da er hervorragende Leistungen zu einem fairen Preis bietet.

              • Vorteile: Verschlüsselung nach Militärstandard; Bitcoin akzeptiert; App für Mobilgeräte;
              • Niedrigster Preis: €3

              Was ist ein kostenloses VPN?

              Mit einem VPN können Sie Ihre IP-Adresse verschleiern, indem Ihr Datenverkehr über einen VPN-Server umgeleitet wird. Wenn Sie also eine Verbindung zu einem Server in den USA aufbauen, weist Ihnen das VPN eine US-IP-Adresse zu. Somit ist auch nur diese Adresse im Internet sichtbar. Wenn Sie demnach Torrents herunterladen, wird der Download mit dieser IP-Adresse assoziiert und nicht mit der ursprüngliche, die von Ihrem Computer ausging. 

              Es gibt viele VPN-Anbieter auf dem Markt und einige sind sogar kostenlos. Damit können Sie Torrents gefahrlos und kostenlos herunterladen. Sie müssen nur eine VPN-Anwendung herunterladen und sich mit einem Server verbinden, schon können sie Torrents herunterladen. Seien Sie jedoch gewarnt, dass dies nicht immer so reibungslos abläuft. 

              Als Erstes wäre da der rechtliche Aspekt beim Herunterladen von Torrents zu berücksichtigen. Sollten Sie absichtlich oder versehentlich gegen Urheberrechtsgesetze verstoßen, so können Sie dafür mit einer Geldstrafe belangt werden oder in sehr seltenen Fällen kann Sie auch eine Gefängnisstrafe erwarten. Daher raten wir Ihnen, sich für einen vertrauenswürdigen VPN-Dienst zu entscheiden, der seinen Unternehmenssitz in einem sicheren Land hat. Somit wird Ihre Privatsphäre gesichert und keine Daten von Ihnen an Behörden übermittelt. Vertrauen Sie nicht den leeren Versprechungen von VPN-Anbietern. Sollten sich diese in einem Land mit Datenschutzgesetzen befinden, die gegen Ihre Interessen handeln oder zu einem Land der UKUSA-Vereinbarung gehören, sind Ihre Daten nicht sicher. 

              Außerdem sind Sie bei völlig kostenlosen VPN-Diensten in Ihren Möglichkeiten stark eingeschränkt. Das mag Sie vielleicht bei der Auswahl der Server nicht stören, aber Geschwindigkeitsdrosselungen und Datenvolumenlimits können schnell zum Problem werden. Die meisten Dateien, die Sie per Torrents herunterladen, sind wahrscheinlich größer als 1 GB, damit haben Sie schon das Limit der meisten kostenlosen Anbieter überschritten. 

              Nutzen Sie die Geld-zurück-Garantie und kostenlose Testversion von kostenpflichtigen VPN-Anbietern

              Völlig kostenlose VPNs kommen in der Regel mit einigen Mankos. Wie bereits erwähnt hängt das mit der Geschwindigkeitsdrosselung, dem Datenvolumenlimit und den fragwürdigen Datenschutzgesetzen sowie Geheimdienstabkommen zusammen. Sollten Sie sich aus rechtlichen Gründen auf ein VPN verlassen können müssen, raten wir Ihnen von diesen Anbietern ab.  

              Außerdem ist es frustrierend zu versuchen, große Dateien mit einer Geschwindigkeitsdrosselung herunterzuladen und wenn Sie dann dem ersehnten Ende entgegenkommen, müssen Sie befürchten, dass der Download unterbrochen wird, weil Sie das Datenvolumenlimit erreicht haben. 

              Es ist stattdessen besser, die kostenlosen Testversionen oder die Geld-zurück-Garantie von kostenpflichtigen VPN-Anbietern auszunutzen. Sollten Sie dann über den Zeitraum hinaus weiterhin einen VPN-Dienst zum Herunterladen von Torrents benötigen, können Sie das kostenpflichtige Angebot in Anspruch nehmen. Außerdem sind die Preise angemessen und können je nach abgeschlossenen Abo-Zeitraum sowie Leistungsumfang variieren.

              Vermeiden Sie rechtliche Konsequenzen beim Torrenting

              Das wesentliche Prinzip bei der Verwendung eines VPNs für Torrents ist die Vermeidung rechtlicher Konsequenzen. Während üblicherweise die Uploader mit Geldstrafen oder Haftstrafen belangt werden, kann es auch vorkommen, dass Downloader zur Kasse gebeten werden. Dies wird von Land zu Land anders gehandhabt.

              Ein Hinweis dafür, dass es sich um einen guten VPN-Anbieter handelt, ist schon einmal, wenn er sich außerhalb der EU oder den USA befindet. Damit unterliegt er nämlich keinen Geheimhaltungsabkommen, Spionagevereinbarungen und moralisch fragwürdigen Datenschutzgesetzen. Sollten Sie die Nutzung eines kostenlosen VPNs in Betracht ziehen, sind das alles Fragen, die Sie beschäftigen sollten. Außerdem hindert Sie das eingeschränkte Datenvolumen sowieso daran, irgendwelche Inhalte herunterzuladen. 

              Herunterladen von Torrents mit einem VPN

              Sie können ein VPN für verschiedene Zwecke nutzen. An erster Stelle steht jedoch die Privatsphäre und Sicherheit. Leider halten kostenlose VPN-Dienste dieses Versprechen oftmals nicht. Sie werben zwar damit, Ihre Daten zu schützen und dafür zu sorgen, dass Sie anonym im Internet sind, jedoch handelt es sich dabei nur um leere Versprechungen. Die meisten haben gar nicht die Infrastruktur sowie das Netzwerk oder sind aber verpflichtet, auf Anfrage von Behörden Ihre Daten rauszurücken. 

              Das Finden des besten kostenlosen VPNs zum Herunterladen von Torrents erscheint schwieriger als gedacht. Wir raten Ihnen daher auf die kostenlosen Testversionen und Geld-zurück-Garantie-Angebote von kostenpflichtigen Anbietern auszuweichen. Damit können sie umfangreiche Leistungen in Anspruch nehmen und müssen sich keine Sorgen um Ihre Privatsphäre machen. 

              Das Geld-zurück-Garantie-Angebot ist sicherlich die beste Wahl, da Sie nicht nur eine umfangreiche Auswahl erhalten, sondern auch eine uneingeschränkte. Außerdem können Sie die Leistungen ganze 30 Tage verwenden. Damit sind Sie in der Lage, eine Menge an Torrents herunterzuladen und sollte Ihnen das Angebot gefallen, können Sie das Abo fortführen.