Installation und Konfiguration von NordVPN unter Windows 10

Die Verwendung eines VPNs bringt Ihnen viele Vorzüge. So brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass Dritte Sie beim Surfen im Netz ausspionieren oder Sie von Viren befallen werden. Zudem wird Ihre Privatsphäre geschützt und als weiteren Bonus können Sie auf geo-beschränkte Inhalte zugreifen.

NordVPN sorgt für Ihre Sicherheit egal, ob Sie sich mit einem WLAN oder LAN verbinden, selbst bei der Nutzung eines öffentlichen WLANs müssen Sie sich keine Sorgen machen. Ihr Datenverkehr und Ihre Privatsphäre werden immer geschützt. Wenn Sie gerne im Netz surfen oder Content herunterladen ist NordVPN genau die richtige VPN-Anwendung für Sie. Der VPN-Anbieter ist mit Windows 10 kompatibel und gehört zu den besten Anbietern auf dem Markt. 

Get 68% off now

Installation von NordVPN unter Windows 10

Windows 10 ist das jüngste Betriebssystem von Microsoft. Außerdem ist es das beliebteste Betriebssystem auf dem Markt und mit seiner Popularität kommt auch schon die Problematik mit einher, denn durch seine Beliebtheit ist es auf vielen Computern verbreitet und lukrativ für Hacker. Da sind ständige Schwachstellen in der Software nicht hilfreich. Daher raten wir Ihnen NordVPN zu verwenden, um Online sicher unterwegs zu sein.  

NordVPN unterstützt alle gängigen Betriebssysteme – wie Sie sich denken können auch Windows. Es gibt drei VPN-Protokolle: L2PT, PPTP, OpenVPN. Außerdem erhalten Sie zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie einen Kill Switch, Onion-Server und Double VPN.

Bei diesem VPN-Anbieter müssen Sie sich keine Sorgen um Pufferprobleme beim Streamen machen.

NordVPN besitzt über 5900 Server in 59 Ländern. Damit müssen Sie keinen Gedanken daran verschwenden, ob das Servernetzwerk ausreichend groß ist. Außerdem wird das Netzwerk immer den Bedingungen weiter angepasst, sodass Sie sich auch in Zukunft beruhigt darauf verlassen können.

Ein weiteres Merkmal von NordVPN ist, dass Sie nur ein Konto benötigen, um sechs Geräte nutzen zu können. Sollten Sie Probleme bei der Einrichtung unter Windows 10 haben, können Sie sich an den kompetenten Kundendienst wenden, der Ihnen gerne weiterhelfen wird.

Erstellen eines NordVPN-Kontos

Damit Sie die Dienstleistungen von NordVPN nutzen können, müssen Sie ein Konto erstellen. Melden Sie sich dazu auf der offiziellen Website von NordVPN an. In diversen Suchmaschinen gibt es einige inoffizielle Optionen, stellen Sie daher sicher, dass Sie die richtige erwischen.

In der rechten oberen Ecke der Website finden Sie ein aufklappbares Menü, indem Sie zu den Preisen gelangen, sich über die Funktionen informieren können oder auch die Serverstandorte anschauen können. Unter Preise erhalten Sie Informationen zu den aktuellen Abo-Paketen, die zur Auswahl stehen.

Klicken Sie darauf und wählen Sie ein Paket nach Ihrer Wahl. Zurzeit gibt es ein 2-Jahres-Paket für 3,38 € monatlich, ein 1-Jahres-Paket für 4,71 € monatlich und ein 1-Monats-Paket für 9,76 €. Wie Sie sehen können, bieten die langfristigen Abo-Pakete das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachdem Sie sich für ein Abo-Paket entscheiden haben, werden Sie weitergeleitet. Als Nächstes müssen Sie eine Zahlungsmethode auswählen. Ihnen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, darunter auch mit einer Kryptowährung oder Kreditkarte zu bezahlen.

Als Nächstes erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, in der Sie über die Zahlung informiert werden und die zur Verifizierung dient. Kleiner Tipp: Sie können die App auf ein iOS- oder Android-Gerät herunterladen, um zu überprüfen, ob das Abo aktiviert wurde. 

Herunterladen und Installieren von NordVPN

Damit Sie NordVPN installieren können, müssen Sie es erst herunterladen. Gehen Sie auf die Website von NordVPN und melden Sie sich an. Sie haben nun Zugriff auf Ihr Dashboard. Begeben Sie sich jetzt zur Downloadsektion und wählen Sie die Anwendung für Ihr Betriebssystem.

Bitte beachten Sie, dass das System nicht erkennen kann, welches Betriebssystem Sie verwenden. Achten Sie daher darauf, Windows 10 auszuwählen. Klicken Sie dann auf das Download-Symbol und warten Sie einige Minuten.

Als Nächstes werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein sichereres Passwort zu wählen. Gehen Sie nun zum Download-Ordner und öffnen Sie die Datei NordVPNSetup.exe. Möglicherweise erhalten Sie die Warnung: Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem PC vorgenommen werden? Klicken Sie auf Ja. Sie müssen sich um die Zugriffsrechte keine Sorgen machen. NordVPN gehört zu den vertrauenswürdigen Anbietern.

Anschließend öffnet sich das Installationsfenster. Sie können nun optional auswählen, ob Sie eine Verknüpfung von NordVPN auf dem Desktop erstellen sowie dem Startmenü hinzufügen möchten. Danach wird die Anwendung innerhalb weniger Sekunden installiert.

Abschließend bestätigen Sie die Installation. Sie können auch ein Häkchen setzen, um die Anwendung nach Abschluss direkt zu starten.

Konfiguration von NordVPN unter Windows 10

Die Einrichtung von NordVPN unter einem Windows-Betriebssystem ist einfach. Starten Sie dazu einfach die NordVPN-App. Dies kann einen Moment dauern, danach geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Als letzten drücken Sie auf Anmelden.

Auf dem Hauptbildschirm sehen Sie direkt eine Liste der Server und eine Karte. In der oberen linken Ecke finden Sie die Suchleiste, mit der Sie nach einem beliebigen Server oder Standort suchen können. In der rechten oberen Ecke befinden sich die Einstellungen.

Mit Quick Connect können Sie sich einfach und direkt mit einem schnellen Server verbinden, dabei prüft NordVPN welcher Server am geeignetsten ist. Alternativ können Sie auch manuell einen Server aus der Liste wählen oder direkt per Klick auf die Karte. Sobald Sie verbunden sind, wird der Server auf der Karte grün und Sie erhalten eine Nachricht in der Statusleiste, das Sie geschützt sind.

Und hier einige Hinweise: Auch wenn Sie das Fenster der Anwendung schließen, schützt Sie NordVPN weiterhin beim Surfen im Netz. Sie finden bei jedem Server eine Prozentangabe, diese sagt aus, wie ausgelastet der Server ist. Außerdem gibt es ein Herzsymbol, mit dem Sie einen Server zu den Favoriten hinzufügen können.

Für weitere Sicherheitsmaßnahmen können Sie CyberSec aktivieren, um Werbung und schädliche Websites zu blockieren. Außerdem können Sie NordVPN direkt beim Start Ihres Rechners ausführen lassen. Zudem erhalten Sie einen automatischen Kill Switch, der Ihren Datenverkehr schützt, wenn Ihre VPN-Verbindung unterbrochen wird.

Get 68% off now

Fazit

Die Notwendigkeit eines VPNs sollte nicht unterschätzt werden. Ihr Datenverkehr und Ihre Privatsphäre werden geschützt, zudem sind Sie in der Lage, Geo-Beschränkungen zu umgehen. Das ganze Prozedere von der Installation bis zur Einrichtung von NordVPN unter Windows dauert keine zehn Minuten. Sie können es einfach und schnell selber machen. Befolgen Sie einfach unsere Anleitung.