Die besten VPNs für Safari: kostenlose & günstige VPNs im Vergleich (2022)

Safari ist ein sicherer Webbrowser von Apple. Er ist auf macOS- und iOS-Geräten als Standardbrowser vorinstalliert, deshalb muss er für Apple-Geräte nicht extra heruntergeladen werden.

Safari verfügt genauso wie viele andere Browser über eingebaute Sicherheitsfunktion. Diese können jedoch den Datenverkehr nicht optimal sichern. Möchte man sich vor unbefugten Dritten oder seinem Internetprovider schützen, benötigt man weitere Sicherheitswerkzeuge. Eines der geeignetsten Instrumente dafür ist ein VPN. 

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten VPN-Anbieter für Safari vor. 

VPN Empfehlungen für Safari

Es gibt etliche VPN-Anbieter auf dem Markt. Jedoch sind nicht alle vertrauenswürdig, dies gilt auch in Bezug auf den Schutz Ihres Browsers. Hier sind unsere Top-Empfehlungen: 

ExpressVPN

ExpressVPN devices

Eigenschaften

  • Anzahl der Server Mehr als 3.000
  • Serverstandorte 160 in 94 Ländern
  • 24 Live-Chat Ja
  • Geschwindigkeit Unbegrenzt
  • Maximal unterstützte Geräte 5
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie Ja

Vorteile/Nachteile

  • Das bisher schnellste VPN
  • Absolut keine Protokollierung
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Wenige Rabatte
Besuche ExpressVPN

ExpressVPN wirbt damit, der beste VPN-Anbieter für Safari zu sein. Das scheint auch nicht weit hergeholt, denn dieser VPN-Anbieter schneidet in allen Bereichen hervorragend ab. Mit seinen bemerkenswerten Eigenschaften sorgt er dafür, dass es dem Nutzer beim Surfen mit Safari an nichts fehlt. Es gibt offizielle Anwendungen für Mac und iOS, die Sie auf der Homepage herunterladen können. Derzeit gibt es keine Browser-Erweiterung für Safari 12. 

Der VPN-Anbieter verfügt über ein weltumspannendes Netz an Servern, die garantieren, dass Sie Geoblocking umgehen können. ExpressVPN verfügt über 3000 Server an 160 Standorten in 94 Ländern. Damit können Sie auf geeignete Server wechseln, um auf geografisch gesperrte Inhalte zuzugreifen.

Die Sicherheitsfunktionen umfassen eine AES-256-Verschlüsselung, zudem einen Kill Switch, Split Tunneling und IP-Leak-Schutz. Darüber hinaus verwendet ExpressVPN das eigens entwickelte VPN-Protokoll Lightway sowie die TrustedServer-Technologie, um Datenschutz zu gewährleisten.

ExpressVPN ist auf 5 Geräten gleichzeitig verwendbar. Das Herunterladen und Installieren der VPN-Anwendung ist spielend einfach. Sollten Sie auf irgendwelche Probleme stoßen, können Sie den hilfsbereiten Kundendienst von ExpressVPN rund um die Uhr per Live-Chat erreichen.

  • Vorteile: Das bisher schnellste VPN; Absolut keine Protokollierung; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: $6.67

NordVPN

NordVPN devices

Eigenschaften

  • Kryptowährung akzeptiert? Ja
  • Gleichzeitige Verbindungen: 6
  • Dedizierte IP-Adressen? Ja
  • Server: 5342 in 58 Ländern

Vorteile/Nachteile

  • Möglichkeiten der Preisgestaltung
  • Netflix-Support auf dem neuesten Stand gehalten
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Langsame App
Besuche NordVPN

NordVPN ist eine weitere solide Wahl für Safari. Der VPN-Anbieter verfügt über Anwendungen für Mac und iOS. Nach dem Herunterladen und Installieren der App schützt NordVPN den kompletten Datenverkehr auf dem verwendeten Gerät, also auch den Datenfluss von Safari. Sollten Sie ein komplettes Netzwerk schützen wollen, können Sie NordVPN auch auf einem Router einrichten. 

NordVPN besitzt rund 5500 Server in 59 Ländern. Die Server eignen sich hervorragend zum Umgehen von Geoblocking. Zudem sind sie schnell und stabil, somit können Sie bedenkenlos ressourcenhungrigen Content wie Streaming oder Torrenting ausführen. Des Weiteren gibt es keine Geschwindigkeitsdrosselung oder Datenlimit. Sie laufen also keine Gefahr, bei der Nutzung von Safari ausgebremst zu werden.   

Der VPN-Anbieter verfügt über ausgezeichnete Sicherheitsfunktionen. Zur Verschlüsselung kommt das AES-256-Verfahren zum Einsatz. Es gibt einen Kill Switch, falls die Verbindung des VPNs unterbrochen wird. Darüber hinaus gibt es verschleierte Server, dedizierte IP-Adressen und noch vieles mehr. All diese Funktionen erhöhen die Sicherheit beim Surfen mit Safari. 

Das Herunterladen und Installieren von NordVPN auf Mac und iOS ist kinderleicht. Für iOS-Geräte finden Sie die App in Ihrem App Store und für Mac-Geräte können Sie die Anwendung direkt auf der Homepage von NordVPN herunterladen. Sie können bei NordVPN 6 Geräte mit einem Konto gleichzeitig nutzen. Sollten Sie dennoch mit dem Angebot nicht zufrieden sein, können Sie Gebrauch von der 40-tägigen-Geld-zurück-Garantie machen und erhalten die komplette Summe rückerstattet. 

  • Vorteile: Möglichkeiten der Preisgestaltung; Netflix-Support auf dem neuesten Stand gehalten; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: $3.71

Surfshark

Surfshark devices

Eigenschaften

  • Kostenlose Testversion? Ja
  • Gleichzeitige Verbindungen: Unbegrenzt
  • Werbefilter? Ja
  • Server: 1000+ in 61 Ländern

Vorteile/Nachteile

  • Keinerlei Spuren
  • Ermöglicht das Torrenting
  • 256-Bit-AES-Verschlüsselung
  • Nicht der schnellste
Besuche Surfshark

Surfshark ist seit 2018 auf dem Markt und zählt damit als Frischling. Nichtsdestotrotz konnte sich das Unternehmen einen Namen machen und mit seinen Leistungen und Angeboten punkten. Der VPN-Anbieter besitzt weltweit mehr als 3200 Server. Wie auch die anderen Anbieter in diesem Artikel bietet Surfshark Anwendungen für Mac- und iOS-Geräte an. Damit sind Ihre Geräte einschließlich des Browsers Safari bestens geschützt.

Der VPN-Anbieter eignet sich hervorragend zum Entsperren von geografischen Beschränkungen auf Webseiten. Somit können Sie Inhalte von unter anderem Hulu, BBC iPlayer und Amazon Prime problemlos streamen. Surfshark eignet sich auch zum Peer-to-Peer-Filesharing (Torrenting). Währenddessen sorgt der VPN-Anbieter für eine stabile und schnelle Leitung.

Auch hinsichtlich der Sicherheit kann sich Surfshark sehen lassen. Für die VPN-Server wird das AES-Verschlüsselungsverfahren mit einer 256-Bit-Schlüssellänge verwendet. Wenn Sie weitere Sicherheit wünschen, kann Ihr Datenverkehr über 2 VPN-Server an verschiedenen Standorten geleitet werden, dies ist als Double VPN bekannt und wird bei Surfshark MultiHop genannt. Sollten Sie staatliche Internetzensur oder regionale Restriktionen umgehen wollen, steht Ihnen der NoBorder-Modus zur Verfügung, der sich bei Bedarf automatisch aktiviert. Zudem verfolgt das Unternehmen eine strikte No-Logs-Politik, um seine Nutzer und deren Daten zu schützen.

Surfshark hat ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie können so viele Geräte mit einem Konto verbinden, wie Sie möchten. Damit eignet sich das VPN perfekt, um Safari auf allen Ihren Geräten zu schützen. Außerdem erhalten Sie eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

  • Vorteile: Keinerlei Spuren; Ermöglicht das Torrenting; 256-Bit-AES-Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: €2.49

PrivateVPN

PrivateVPN devices

Features

  • Notausschalter Ja
  • iOS-App Ja
  • Datenerfassung Nein

Pros/Cons

  • Server in 63 Ländern
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • 2048-Bit-Verschlüsselung mit AES-256
  • App kann kompliziert erscheinen
Visit PrivateVPN

PrivateVPN besitzt lediglich 200 Server an 63 Standorten weltweit. Die meisten Server befinden sich in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Ungeachtet der geringen Serveranzahl bietet der VPN-Anbieter ein breites Leistungsangebot und steht den anderen Anbietern hinsichtlich rudimentärer Aufgaben in nichts nach, zudem ist er der billigste Anbieter in unserem Vergleich. 

Auch dieser VPN-Anbieter verwendet die AES-256-Verschlüsselung. Überdies werden die VPN-Protokolle OpenVPN, PPTP, L2TP, IKEv2 und IPSec unterstützt. Der VPN-Dienst verfügt des Weiteren über einen Kill Switch und Mechanismen zur Prävention von IP-Leaks. Der Hauptsitz von PrivateVPN befindet sich in Schweden. Schweden ist Kooperationspartner der UKUSA-Vereinbarung und somit Mitglied der 14 Eyes, hierbei handelt es sich um ein Abkommen von Geheimdiensten zur Zusammenarbeit. Jedoch wirbt der VPN-Anbieter mit einer strikten No-Logs-Politik bei der keine Nutzerdaten gespeichert werden und somit nicht an Behörden weitergeleitet werden können.   

Wie alle Anbieter in diesem Vergleich verfügt PrivateVPN über keine Browser-Erweiterung für die aktuelle Version von Safari, jedoch können Sie die Anwendungen für Mac und iOS verwenden, um den Datenverkehr von Safari zu sichern, das ist sogar vorteilhaft, da Sie den kompletten Datenfluss ausgehend vom Gerät schützen. Zudem können Sie 6 Geräte gleichzeitig nutzen. Ihnen steht zudem eine 30-tägige-Geld-zurück-Garantie zur Verfügung und sollten Sie Fragen haben, können Sie sich an den Kundendienst per Live-Chat oder E-Mail wenden. Ein Herausstellungsmerkmal von PrivateVPN ist die Hilfe per Fernzugriff bei der Installation und Einrichtung auf dem Endgerät.

  • Pros: Server in 63 Ländern; 30 Tage Geld-zurück-Garantie; 2048-Bit-Verschlüsselung mit AES-256;
  • Lowest price: €2.04

CyberGhost

CyberGhost devices

Eigenschaften

  • Gleichzeitig angeschlossene Geräte: 7
  • Automatischer Kill Switch? Ja
  • One-Click-Verbindung: Ja
  • Server: 5900 weltweit

Vorteile/Nachteile

  • Keine Protokollierung
  • 24/7 Live-Chat
  • Apps für mobile Geräte und Router
  • Keine kostenlose Option
Besuche CyberGhost

Mit über 7000 Servern in 90 Ländern bietet CyberGhost eine der höchsten Serverzahlen aller VPN-Anbieter. Ihnen stehen Anwendungen für macOS- und iOS-Geräte zur Verfügung. Zurzeit gibt es keine Browser-Erweiterung für Safari. Im Folgenden gehen wir auf die weiteren Eigenschaften dieses erstklassigen VPN-Anbieters ein. 

Wie Sie sich bestimmt denken können, ist das Netzwerk von CyberGhost ausgezeichnet, das liegt unter anderem neben der Serveranzahl an der Servergeschwindigkeit. Der VPN-Anbieter eignet sich hervorragend zum Surfen oder Streamen mit Safari. Sie müssen sich keine Sorgen um Geschwindigkeitsdrosselungen oder Datenlimits machen. 

CyberGhost verwendet die AES-256-Verschlüsselung. Zudem werden die VPN-Protokolle OpenVPN, IKEv2 und WireGuard unterstützt. Als weitere Sicherheitsfunktionen stehen Ihnen ein Kill Switch, DNS- sowie IP-Leak-Schutz zur Verfügung. Außerdem besitzt CyberGhost eigene Server mit weiteren Sicherheitsaspekten, auf die nur Mitarbeiter Zugriff haben, diese werden als NoSpy-Server bezeichnet.

Neben Anwendungen für Mac und iOS finden Sie auch Apps für Android, Windows und Linux vor. Dies ist hilfreich, da CyberGhost es Ihnen erlaubt, 7 Geräten mit einem Konto zu verbinden. So können Sie mehrere Geräte gleichzeitig nutzen oder Sie lassen Familie und Freunde an Ihrem Abo teilhaben. Obendrein besitzt der VPN-Anbieter mit 45 Tagen die längste Geld-zurück-Garantie und sollten Sie jemals Hilfe benötigen, können Sie den Kundendienst rund um die Uhr erreichen. 

  • Vorteile: Keine Protokollierung; 24/7 Live-Chat; Apps für mobile Geräte und Router;
  • Niedrigster Preis: €2

ProtonVPN

ProtonVPN devices

Eigenschaften

  • Peer-to-Peer-Unterstützung? Ja
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie? Ja
  • Herkunftsland? Schweiz
  • Server: 600+ in über 40 Ländern
  • Gleichzeitige Geräte: 5

Vorteile/Nachteile

  • Professioneller Kundensupport
  • Moderne Benutzeroberfläche und Apps
  • AES-256 Verschlüsselung
  • Weniger bekannter Anbieter
Besuche ProtonVPN

ProtonVPN ist ein auf Sicherheit fokussierter VPN-Anbieter. Das bedeutet, dass er der Konkurrenz in puncto Sicherheitsfunktionen in nichts nachsteht. Das ist bemerkenswert, bedenkt man, dass ProtonVPN zu den kleineren Anbietern am Markt gehört. Selbstverständlich verfügt auch dieser VPN-Anbieter über Anwendungen für Mac und iOS, damit Sie Safari sicher nutzen können. Ihr Datenverkehr wird also zuverlässig geschützt. 

ProtonVPN hat knapp 1000 Server weltweit an verschiedenen Standorten. Die Server schützen Ihren Datenverkehr beim Surfen mit einer AES-256-Verschlüsselung. Um Ihre Kommunikation auch dann zu schützen, wenn Ihr Datenverkehr aufgezeichnet wurde und einer der beiden Kommunikationspartner kompromittiert wurde, kommt das Perfect-Forward-Secrecy-Verfahren zum Einsatz. Des Weiteren verwendet ProtonVPN Secure Core, um Ihren Datenverkehr über mehrere Server im Netzwerk zu leiten, das sorgt für noch mehr Sicherheit. Abgerundet wird das Angebot mit einem Kill Switch und einer strikten No-Logs-Politik.  

Da der Schwerpunkt bei ProtonVPN auf Sicherheit liegt, werden nur die neuesten Versionen von Betriebssystemen unterstützt, für iOS gilt Version 12.1 und höher sowie Version 10.12 und höher für macOS, obwohl die Möglichkeit besteht, macOS 10.11 manuell für ältere Geräte zu konfigurieren. Sollten Sie auf Probleme stoßen oder Fragen haben, können Sie den Kundendienst per Support-Formular oder E-Mail kontaktieren. ProtonVPN bietet 4 Preisoptionen an, darunter eine abgespeckte, kostenlose Version. Bei den kostenpflichtigen Angeboten können Sie 10 Geräte gleichzeitig nutzen. Außerdem erhalten Sie eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. 

  • Vorteile: Professioneller Kundensupport; Moderne Benutzeroberfläche und Apps; AES-256 Verschlüsselung;
  • Niedrigster Preis: €4

Die Wahl eines VPN für Safari: wichtige Faktoren, die zu beachten sind

VPN-Anbieter besitzen verschiedene Funktionen und Eigenschaften. Auf welche Sie bei der Wahl eines VPNs für Safari besonders achten sollten, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Kompatibilität

Als Erstes sollten Sie prüfen, ob der VPN-Anbieter über kompatible Software für Safari verfügt. Die meisten VPN-Anbieter besitzen keine Browser-Erweiterung für Safari. Daher ist es wichtig, dass Anwendungen für Mac und iOS angeboten werden. Da diese Geräte Safari als Standardbrowser unterstützen. Dadurch haben Sie außerdem den Vorteil, dass nicht nur der Datenverkehr des Browsers geschützt wird, sondern des kompletten Gerätes.  

Sicherheitsfunktionen

Sicherheit ist ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Wahl des richtigen VPN-Anbieters. Prüfen Sie die angebotenen Sicherheitsfunktionen und überlegen Sie, welche Sie wirklich benötigen und auf welche Sie nicht verzichten möchten. Machen Sie sich am besten eine Liste. 

Geschwindigkeit

Sollten Sie viel streamen oder herunterladen, spielt die Geschwindigkeit wahrscheinlich eine ausschlaggebende Rolle bei der Wahl des geeigneten VPN-Anbieters. Sollten Sie sich einmal für einen VPN-Dienst entschieden haben, raten wir Ihnen dazu, einen Geschwindigkeitstest durchzuführen.

Funktionieren kostenlose VPNs mit Safari?

Theoretisch ja. Wir haben sogar 2 VPN-Anbieter in unserem Vergleich mit kostenlosen Angeboten. Jedoch raten wir Ihnen generell davon ab.

Um eine sichere Infrastruktur gewährleisten zu können, benötigt man Geld. Innovative Entwicklungen sowie bestehende Netzwerke kosten Geld bei Anschaffung und während der Instandhaltung. Kostenpflichtige VPN-Anbieter können diese Leistungen durch stetige Einnahmen garantieren. Kostenlose Angebote verfügen nicht über diese Mittel.   

Abgesehen von möglichen Sicherheitslücken kommt hinzu, dass kostenlose VPN-Dienste selbstverständlich auch Gewinn generieren müssen. Seriöse Anbieter informieren Sie im Vorfeld, dass bestimmte Daten von Ihnen an Dritte verkauft werden, bei anderen wiederum müssen Sie das Kleingedruckte in den AGB lesen. Nicht nur das Ihre Daten verkauft werden, damit dies geschehen kann, müssen diese erst einmal gespeichert werden, was ein gravierendes Sicherheitsproblem darstellt. 

Wie vorher schon erwähnt, können kostenlose Anbieter keine ausreichende Infrastruktur bereitstellen. Da dessen Angebot aber kostenlos ist, werden es viele nutzen wollen. Dadurch kommt es zum Flaschenhalseffekt. Somit sind die Server überlastet und Sie können keine Inhalte mit Safari streamen oder herunterladen ohne signifikanten Geschwindigkeitsverlust.

Fazit

Safari gehört zu den verlässlichen Webbrowsern. Es verfügt über integrierte Sicherheitsfunktionen, wie den Inkognito-Modus. Diese Funktionen sind jedoch rudimentär und können nicht alle Sicherheitsaspekte abdecken. Sollte man besonderen Wert auf Sicherheit legen und möchte kein Risiko eingehen, führt kein Weg an einem VPN vorbei. Abgesehen von der erweiterten Sicherheit, besitzen VPNs weitere Vorteile, wie das Umgehen von Geoblocking. In diesem Artikel haben wir Ihnen die besten VPN-Anbieter für Safari vorgestellt. Wir hoffen, dass etwas Passendes für Sie dabei ist und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen VPN und Safari.