Wie man µTorrent für die Nutzung mit NordVPN einrichtet

Die Nutzung von Torrents ist in den letzten Jahren sehr populär geworden. Das ist kaum verwunderlich, denn es ist eine Möglichkeit für Internetnutzer, sich zu vernetzen und Dateien frei untereinander zu tauschen.

Beim Torrenten handelt es sich um eine Art von Filesharing, dabei werden Ihre Informationen wie IP-Adresse und andere persönliche Daten offengelegt. Um Ihre Daten also vor dem Zugriff Dritter zu schützen, benötigen Sie einen VPN-Dienst.

Das Einrichten eines VPNs ist ziemlich einfach und dieser Artikel führt Sie durch die einzelnen Schritte.

So richten Sie NordVPN auf Ihrem Gerät ein

NordVPN ist einer der Top-VPN-Anbieter mit einer Vielzahl an Funktionen zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung. Dazu gehört die App, die es Ihnen erleichter, eine Verbindung per VPN herzustellen und ohne großen technischen Aufwand das Herunterladen von Torrents ermöglicht.

Allerdings müssten Sie die Proxy-Einrichtung selber vornehmen, wenn Sie die NordVPN-App nicht nutzen. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie NordVPN manuell für µTorrent konfigurieren.

  1. Öffnen Sie µTorrent auf Ihrem Gerät. Klicken Sie auf Optionen und navigieren Sie zu Einstellungen.
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster. Klicken Sie auf Verbindung, danach klicken Sie auf das Dropdown-Menü Typ unter Proxy Server und wählen aus den Optionen HTTP oder Socks5.
  3. Im Feld Proxy geben Sie dann eine NordVPN-Serveradresse an die Peer-to-Peer-Sharing unterstützt. Dazu öffnen Sie Ihren Browser und gehen zur Serverauswahl von NordVPN. Dort klicken Sie dann bei dem vorgeschlagenen Server unten auf show advanced options (Erweiterte Optionen anzeigen). 
  4. Danach klicken Sie auf Select server type (Servertyp auswählen) und wählen P2P. Danach klicken Sie auf Select security protocol (Sicherheitsprotokoll auswählen), wo Sie HTTP oder Socks5 auswählen, passend zu dem Proxy Server-Typ, den Sie in µTorrent ausgewählt hatten. Darauf hin wird Ihnen der empfohlene Server angezeigt, den Sie dann unter Proxy in µTorrent eintragen. 
  5. Nun tippen Sie unter Port 80 ein, wenn Sie HTTP verwenden und 1080, wenn Sie Socks5 verwenden.
  6. Kreuzen Sie alle Kästchen an, die unter dem Abschnitt Proxy Server und Proxy-Datenschutz aufgeführt sind.
  7. Geben Sie Ihren NordVPN-Benutzernamen und Ihr Passwort in die erforderlichen Felder ein. Klicken Sie dann auf “OK“, um die Einstellungen zu bestätigen, und Sie können µTorrent nutzen.

Sparen Sie jetzt 68%

Warum Sie NordVPN mit uTorrent verwenden sollten

VPN-Dienste sorgen dafür, dass Sie sicher sind, während Sie Torrents herunterladen. Und wie in diesem Artikel bereits erwähnt, gehört NordVPN zu den besten VPN-Anbietern, der einige hervorragende Leistungen zu bieten hat. Einige davon sind unten aufgeführt.

1. Datensicherheit

Wie die meisten Torrent-Plattformen arbeitet auch uTorrent mit Peer-to-Peer-Filesharing-Technologie. Sie sind dadurch zwar in der Lage, große Mengen an Daten schnell und einfach herunterzuladen, jedoch öffnen Sie damit dritten Tür und Tor. Es werden persönliche Informationen wie Ihre IP-Adresse oder Ihr Standort aufgezeichnet, die schnell in die falschen Hände geraten können.

Allerdings werden Ihre Daten bei NordVPN mit einem AES-256-Bit-Verfahren verschlüsselt. Das bedeutet, dass Ihre Daten für andere unzugänglich sind, selbst für Ihren Internetprovider oder Hacker und sogar verschiedene Behörden. Außerdem schützt NprdVPN Sie mit CyberSec vor Webseiten, die bekannt sind für Schadsoftware oder Phishing-Versuche.

2. Privatsphäre

Normalerweise arbeiten Filesharingprogramme und das Internet als Einheit mit Ihrem System. Durch die Datenerhebung eines Filesharingprogrammes zu Analyse zwecken kann es passieren, dass Daten Ihres Browsers aufgezeichnet werden und somit eine viel weitreichendere Sicherheitslücke entsteht. 

NordVPN sorgt jedoch dafür, dass keine Daten aufgezeichnet werden und Ihr Datenverkehr privat bleibt. Der VPN-Anbieter sorgt dafür unter anderem mit einer strikten No-Logs-Richtlinie, einem automatischen Kill-Switch und DNS-Leak-Schutz. Die strikte No-Logs-Richtlinie stellt sicher, dass Ihre VPN-Sitzungen nicht aufgezeichnet werden. Auf der anderen Seite fungieren der automatische Kill-Switch und der DNS-Leak-Schutz als zusätzliche Schutzbarrieren für Ihren Datenverkehr.

NordVPN bietet zudem Double VPN, ein Verfahren, bei dem Ihre Daten über zwei Server geleitet werden und somit doppelt verschlüsselt sind. Des Weiteren gibt es verschleierte Server, Split-Tunneling, Onion Over VPN und vieles mehr. 

3. Uneingeschränkter Zugriff

NordVPN schützt Sie und Ihre Daten nicht nur im Internet, sondern ermöglicht Ihnen auch den Zugriff auf eingeschränkte Inhalte, egal ob geobeschränkte Inhalte, Inhalte, die einer Zensur unterliegen oder die Datenratenbegrenzung durch einen Provider.

NordVPN besitzt ca. 5900 Server an 59 Standorten weltweit. Die Server unterliegen alle dem gleichen Qualitätskriterium und verfügen über eine hohe Datenrate. Daher können Sie von überall auf der Welt auf Ihre gewünschten Inhalte zugreifen und das mit einer gleichbleibenden stabilen Verbindung. 

Die besten Angebote bei NordVPN

Um mit NordVPN Torrents herunterladen zu können, müssen Sie ein Konto erstellen und ein kostenpflichtiges Abo-Paket auswählen. Ihnen stehen mehrere Abo-Pakete zur Auswahl. Hier ist eine Liste:

  • 2-Jahres-Paket: Bei diesem Paket sparen sie 68 % bei einem Preis von 89 $ was Sie monatlich 3,71 $ kostet.
  • 1-Jahres-Paket: Dieses Paket kostet monatlich umgerechnet 4,92 $, was ein Rabatt von 58 % ist.
  • 1-Monats-Paket: Hierbei handelt es sich um das kleinste Paket, worauf Sie kein Rabatt erhalten und 11,95 $ zahlen müssten.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis das sich die Preise je nach Aktion verändern können.

Nach Abschluss eines Abonnements gibt es keine weiteren versteckten kosten bei NordVPN. Sie müssen sich also keine Sorgen über zusätzliche kosten machen oder Abofallen. Außerdem erhalten Sie eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie auf alle Pakete. Auf diese Weise bekommen Sie den kompletten Kaufpreis Rückerstatten sollten Sie mit dem Angebot nicht zufrieden sein.

Fazit

Torrenting ermöglicht es Ihnen, Daten über das Internet gemeinsam mit anderen zu tauschen. Jedoch müssen Sie dafür nicht Ihre Privatsphäre und Sicherheit aufs Spiel setzen. Dank NordVPN müssen Sie sich darüber keine Sorgen mehr machen!